Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen im Kreis Steinfurt

Startseite Netzwerk  · 

Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt

Aktuelle Informationen

Deutsche Angstselbsthilfe (DASH) führt eine bundesweite Befragung durch

28.09.2017 | die Deutsche Angstselbsthilfe (DASH) führt eine bundesweite Befragung durch. Diese wird im Rahmen einer Projektförderung vom BKK-Dachverband unterstützt. Sie möchte sich ein aktuelles Bild der Angstselbsthilfelandschaft machen und mit deren Akteuren in Austausch kommen. Zentrale Fragen sind: Welche Formen von Angst-Selbsthilfe werden praktiziert? Welchen spezifischen Bedarf sehen/haben Akteure der Angstselbsthilfe? Ist eine stärkere Vernetzung von Angstselbsthilfe gewünscht? Welche Rolle könnte dabei ein Angstselbsthilfe Bundesverband bzw. ein bundesweites Angstselbsthilfe-Netzwerk haben?


Alleinstehende Witwen und Witwer - Gründung einer Gruppe in Emsdetten

21.09.2017 | Emsdetten. Wenn man seinen Partner verliert, ist auf einmal alles anders. Was man lange Jahre teilen konnte, erlebt man jetzt alleine. Und nach einer Zeit der Trauer stellt man fest, dass das Leben an manchen Stellen einsam ist. Andere im gleichen Alter haben ihren Partner oder die Familie, mit denen sie gemeinsam Freizeit gestalten. Gerade die Wochenenden sind Familienzeit und können sehr lang sein. Es fällt schwer, sich alleine aufzuraffen, um etwas zu unternehmen. Gerade wenn der Partner relativ früh verstorben ist, gibt es in der direkten Umgebung vielleicht nur selten andere, die auch verwitwet sind.


Gründung einer Selbsthilfegruppe für Borderline-Betroffene

20.09.2017 | Ibbenbüren. Eine Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine ständige Gratwanderung entlang von Grenzen, die sich immer wieder verschieben. Durch die emotionale Instabilität kommt es zu starken Stimmungsschwankungen, wobei bestimmte Gefühle nicht mehr richtig zugeordnet werden können. Angehörige und Freunde tun sich schwer damit, die Erkrankung zu verstehen. Es gibt komplexe und individuell sehr unterschiedliche Therapiemöglichkeiten, hier können Betroffene lernen, mit belastenden Situationen und Druck besser umzugehen.


Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Adipositas

08.09.2017 | Steinfurt. Stark übergewichtige Menschen fallen in der Öffentlichkeit auf. Sie bekommen durch ihre Umwelt wenig Verständnis und flüchten sich oft in die Isolation. Die Lebensqualität lässt nach, weil vieles, was für andere Menschen selbstverständlich ist, nicht mehr möglich scheint und andere Begleiterkrankungen auftreten, wie z. B. Schlafapnoe, Diabetes oder auch ein höheres Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko u. v. m. Auch wer schon alles versucht hat, auf natürlichem Wege abzunehmen und als letzten Ausweg eine Operation plant, muss dafür einiges tun: Es stehen Arztbesuche auf dem Programm, ein psychiatrisches Gutachten muss vorgelegt werden und der Wille, etwas grundsätzlich zu verändern muss erkennbar sein.


Ausstellung voller Erfolg

08.09.2017 | Am Samstag den 2.9.2017 fand im Lichthof von Strotmanns Fabrik eine Ausstellung von Hilfsmitteln für sehbehinderte und blinde Menschen statt. Die Blickpunkt Auge Beratungsstelle Emsdetten stellte ihr Beratungsangebot vor, welches sie schon seit Februar in Stroetmanns Fabrik durchführt. Die Hilfsmittelfirmen, die Hilfsmittel für sehbehinderte und blinde Menschen anboten, freuten sich über einen regen Zulauf.


Weitere Meldungen

 

Selbsthilfe in Gebärdensprache [Mehr]

Familienratgeber.de

In der Adressdatenbank auf Familienratgeber.de finden Sie Anlauf- und Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.



 
top